Anlaufstellen in Ingolstadt im Überblick

Die Stadt Ingolstadt bietet für alle ihre Bürger ein reiches Angebot an Beratung und Hilfe. Dabei sollen auch die Bedürfnisse und Anliegen von Senioren und ihren Angehörigen nicht zu kurz kommen. 

Ob Ämter, Betreuungsstellen, Gesundheitsberatung oder auch die Frage nach wirtschaftlichen Hilfen: auf der Seniorenseite der Stadt Ingolstadt finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihre Situation.

Hier geht es zur Seniorenseite der Stadt Ingolstadt mit vielen Informationen, Hilfen und Angeboten!

 

 

Das Seniorenbüro - die Anlaufstelle in Ingolstadt für alle Fragen rund ums Älterwerden

Das Seniorenbüro des Bürgerhauses Neuburger Kasten ist eine Anlaufstelle für ältere Menschen und ihren Angehörigen, die das gesellschaftliche, soziale und kulturelle Leben aktiv mitgestalten wollen. Darüber hinaus berät und unterstützt das Seniorenbüro dabei, ein weitestgehend selbständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse wird im persönlichen Kontakt großen Wert gelegt.

Kontaktdaten:

Seniorenbüro im Bürgerhaus Neuburger Kasten

Fechtgasse 6

85049 Ingolstadt

Tel.: 0841 305 2830

E-Mail: seniorenbuero@no-spam-pleaseingolstadt.de

Webseite: www.buergerhaus-ingolstadt.de

Das Gesundheitsamt

Das Gesundheitsamt hat zu unterschiedlichen Themen das Beratungsangebot auf die Bedürfnisse älter werdender Bürger/-innen abgestimmt. Betroffene, Bezugspersonen oder Interessierte erhalten Beratung u.a. zu körperlichen und psychischen Erkrankungen, Impfungen, Suchtproblemen, umweltbedingten Gesundheitsstörungen, Besiedelung mit (multi)resistenten Bakterien oder gesunder Ernährung.

Im Rahmen der Heimaufsicht (FQA) ist das Gesundheitsamt auch Ansprechpartner für Fragen zur Pflege in den stationären Einrichtungen der Stadt.

 

Hier geht es zur Website des Gesundheitsamtes!

Amt für Soziales

Das Amt für Soziales steht für Bürgerservice im Bereich der Sozialhilfe, der Wohnhilfen ("Wohnungsamt"), bei rentenrechtlichen Fragen ("Versicherungsamt"), bei Fragen zur rechtlichen Betreuung von erwachsenen Personen (Betreuungsstelle) sowie der Beratung zu allen Fragen im Zusammenhang mit stationären Pflege- und Behinderteneinrichtungen ("FQA - Heimaufsicht"). Senioren und Menschen mit Behinderung bieten wir Hilfestellung bei Fragen rund um den Schwerbehindertenausweis. Asylbewerber, Flüchtlinge und Kriegsopfer finden bei uns Beratung und Hilfe.

 

Hier erfahren Sie mehr über das Amt für Soziales und seine Angebote

Beratung für Senioren im Stadtteiltreff Konradviertel

Für Fragen rund um das Thema Älterwerden steht eine Ehrenamtliche des Stadtteiltreffs Konradviertel jeden Mittwoch von 9 Uhr bis 11 Uhr zur Verfügung. 

 

Für mehr Informationen können Sie hier die Website des Stadtteiltreffs besuchen!

Stadtteiltreff Augustinviertel

Der Stadtteiltreff Augustinviertel in der Feselenstr. 18 steht allen Bewohnern und Bewohnerinnen des Quartiers als Anlaufstelle zur Verfügung. Neben vielen Angeboten, die von allen Altersgruppen genutzt werden können, gibt es für die ältere Generation Treffmöglichkeiten im Café ab 60 und  Tanzcafè. Zudem ist das Büro im Stadtteiltreff Kontaktstelle für die ehrenamtlich organisierte Nachbarschaftshilfe im Augustin- und Monikaviertel.